Herren 50

TV Wickede 1890 - H50

von Michael Herzig

Erster Saisonsieg der H50 in der Winterrunde

Nach der Auftaktniederlage gegen Salchendorf ging es für die H50-Mannschaft zum TV Wickede.
In der Tennishalle in Werl konnte Christoph Heider im vorgezogenen Spiel an Position 1 die Führung herausspielen. Nach druckvollem Angriffstennis seines Gegners im ersten Satz konnte Christoph ihn im zweiten Satz zu mehr Bewegung und dadurch auch zu Fehlern zwingen. Im Matchtiebreak behielt Christoph nervenstark die Oberhand, um mit 4:6 6:1 und 11:9 zu gewinnen.
Fast genauso lang wie dieses Match dauerte der erste Satz an Position 4. János Tóth duellierte sich mit seinem Gegner mit ähnlicher Spielanlage lange Zeit und baute mit geduldigem Spiel beim 7:5 und 6:4 die Führung aus.
Im Spiel an Position 2 verlor Michael Herzig zwar den anfangs ausgeglichenen ersten Satz, konnte den zweiten Satz dann aber nach Rückstand noch für sich entscheiden. Im ebenfalls knappen Matchtiebreak gelang seinem Gegner dann der Sieg: 3:6 6:4 und 8:10.
An Position 3 konnte Ralf Diekmann seinen druckvoll spielenden Gegner durch sicheres und präzises Spiel mit 6:4 und 6:3 besiegen.
Nach der 3:1-Führung nach den Einzeln sicherten János und Michael im ersten Doppel glatt mit 6:0 und 6:1 den ersten Saisonsieg für die Halinger Herren-50-Mannschaft. Im zweiten Doppel gewannen Ralf und der hinzugekommene Peter Adolphs den ersten Satz nach kämpferischer Leistung mit 7:5. Obwohl für das Gesamtergebnis nicht mehr entscheidend, kämpften sich die beiden im zweiten Satz nach 0:5-Rückstand noch einmal heran, verloren aber dennoch zum 7:5 3:6 und 7:10.

zurück